Mo, 20. August 2018

Klagenfurt sieht ROT

22.01.2016 10:06

6 Haltestellenauf 870 Meter

So etwas fällt sogar den ganz jungen Klagenfurtern auf: Eine zwölfjährige Leserin beschwert sich darüber, dass in der Stadt teilweise zu viele Bushaltestellen bestehen, die Bewohner an der Peripherie jedoch wesentlich weitere Wege zwischen Busbuchten zurücklegen müssen. Beispiel: Mössinger- und Gendarmeriestraße.

"Vor kurzem wurden in der Mössingerstraße eine neue Bushaltestelle und eine S-Bahnhaltestelle eröffnet. Mit der S-Bahn-Haltestelle hab’ ich ja kein Problem, aber dass jetzt in der ganzen Straße sechs Haltestellen sind, das ist schon etwas bemerkenswert", schrieb uns die zwölfjährige Vanessa.

"Die Mössingerstraße ist zirka 870 Meter lang, und dort gibt es jetzt drei Haltestellen auf jeder Straßenseite. Das ist mit Sicherheit auch nicht die einzige Straße mit so vielen Haltestellen in Klagenfurt."

Die Schülerin selbst hat nicht so viel Glück: Sie wohnt in der Gendarmeriestraße - und trotz mehrmaliger Nachfrage wurde noch keine Haltestelle eingerichtet. "Zum Vergleich: In Richtung Viktring ist die letzte Haltestelle in der Rosentaler Straße (Schmelzhütte). 950 Meter weiter gibt es wieder die nächste Haltestelle (Viktring-Stein)."

Es wurde zwar vor zwei Jahren versprochen, dass etwas passiert, getan hat sich in der Angelegenheit aber noch nichts. Die Bewohner am Stadtrand fühlen sich wie Bürger zweiter Klasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.