04.07.2006 10:46 |

Entwischt

Verbrecher lädt Polizisten vor Flucht zum Kaffee ein

So höfliche Verbrecher gibt es leider viel zu selten: Ein in Kroatien wegen schwerer Körperverletzung gesuchten Mann lud nach seiner Festnahme zwei Polizisten auf einen Kaffee ein, trank seelenruhig mit den Beamten, zahlte die Rechnung - und flüchtete anschließend.

Der Mann hatte nach seiner Festnahme die beiden Beamten in eine Kneipe eingeladen und die Rechnung bezahlt. Doch als es weiter gehen sollte, sprang er plötzlich aus dem Dienstauto und verschwand in einem Wald.

Der Zwischenfall ereignete sich am Sonntag auf der südlichen Adriainsel Korcula, wie die kroatischen Zeitungen am Dienstag berichteten. Die beiden Beamten wurden suspendiert. Der Flüchtling hat schon 95 Strafanzeigen auf seinem Konto.