Starke Gewitter

Freitag droht uns eine ¿Sintflut¿

Hoffentlich haben die Wetterforscher nicht recht - denn sonst droht uns heute eine richtige Sintflut! Speziell im Innviertel und im Oberen Mühlviertel soll es schlimme Unwetter geben und dazu fürchterlich schütten. Bis zu neunzig Liter in sechs Stunden werden befürchtet, den Feuerwehren drohen Großeinsätze.

Unheimliche Unwetter, haufenweise Blitze, Wolkenbrüche - für heute, Donnerstag, prophezeit Michael Butschek von der Salzburger Wetterwarte wenig Erfreuliches: „Momentan sind die Luftschichtungen häufig labil, deswegen ist die Bildung von Gewittern begünstigt. Aber momentan ist ein sehr hoher Wassergehalt in der Atmosphäre vorhanden, wir haben sehr viel niederschlagbares Wasser zur Verfügung. Gleichzeitig ballt sich ein Höhentief über unserem Raum zusammen. Es sieht dramatisch aus, es besteht eine deutliche erhöhte Gefahr für Überflutungen und Sturmböen - eine wirklich explosive Mischung.“

Beruhigender Nachsatz: „Anderseits finden angesagte Katastrophe selten statt.“ Morgen, Freitag, soll sich das Wetter wieder deutlich bessern. Eine ähnliche Konstellation wie heute sei für die kommenden Tage nicht mehr zu erwarten. Ob es mehr Gewitter als früher gibt, wissen auch die Forscher nicht: Es fehlen verwertbare Vergleichsdaten.

 

 

Foto: Klemens Groh

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol