Mi, 19. Dezember 2018

Voller Erfolg:

11.11.2015 17:11

Der "Gesundheitstag" im Südpark!

Der "Sozial- und Gesundheitstag", organisiert von der Stadt Klagenfurt in Kooperation mit der "Kärntner Krone", war ein voller Erfolg: Im Einkaufszentrum Südpark konnten sich Interessierte von 10 bis 18 Uhr von Experten beraten lassen, neue Produkte ausprobieren und Hör- sowie Sehtests durchführen. Die beliebte "Gesundheitsstraße" gab es auch dieses Jahr wieder.

Wieder wurde er veranstaltet: Der "Sozial- und Gesundheitstag" der Stadt Klagenfurt in Zusammenarbeit mit der "Kärntner Krone". Wie bereits in den Jahren davor ging die interessante Veranstaltung im Einkaufszentrum Südpark über die Bühne. Und auch heuer gab es wieder die beliebte "Gesundheitsstraße". Von 10 bis 18 Uhr konnten hier alle Besucher ihren Gesundheitsstand auf den verschiedensten Gebieten überprüfen lassen. Experten halfen mit hilfreichen Tipps und kompetentem Fachwissen aus.

Mit dabei in der "Gesundheitsstraße" waren der mobile Pflegedienst und der mobile Essenstransport, die Gesundheitsabteilung der Stadt Klagenfurt, das Forum Besser Hören, die Sebsthilfe Kärnten, Maja Wasa mit ihrem "IngwerTrink", der Kärntner Blinden- und Sehbehindertenverband und das Rote Kreuz.

Beim Stand von "Gottwalt United Optics" konnten Besucher Sehtests machen, in der Hörwerkstatt des Schwerhörigenzentrums wurde ihr Gehör überprüft.

"Die Aktion ist super! Hab’ einiges dazugelernt", freute sich eine Besucherin.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.