31.05.2006 13:46 |

Einkommens-Check

Manager kassieren im Schnitt 140.000 ¿ pro Jahr

Die Einkommen der österreichischen Manager sind im Vorjahr kräftig gestiegen. Das durchschnittliche Jahreseinkommen der Führungskräfte hat sich einer Umfrage des Wirtschaftsforums der Führungskräfte 2005 auf beachtliche 140.000 Euro erhöht. Im Jahr davor lag dieser Wert bei schlanken 129.000 Euro. Und: Krone.at verrät dir, wie viel im Gegensatz dazu Otto Normalverbraucher einstreift, bzw. ob du dich mit dem Einkommen deiner Nachbarn messen kannst...

Spitzenverdiener unter den heimischen Führungskräften sind weiterhin die Manager aus den Bereichen Versicherungs- und Finanzdienstleistungen, die ihr Brutto-Jahreseinkommen um 15,2 Prozent auf 159.000 Euro steigern konnten. An zweiter Stelle rangieren Manager im Handel mit einem Jahreseinkommen von 150.000 Euro, was einem Plus von 8,7 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Platz drei halten die Führungskräfte in der Industrie mit einem Gehaltsplus von 8,8 Prozent auf 149.000 Euro pro Jahr.

Führungskräfte im Bereich Dienstleistungen verdienten im Vorjahr durchschnittlich 131.000 Euro, das waren um 5,6 Prozent mehr als im Jahr davor. Im Gewerbe nahmen die Managergehälter im Vorjahr nur um 1,1 Prozent auf 91.000 Euro Jahreseinkommen zu.

Viel Geld für Vorstandsmitglieder
Die Jahresgehälter in der ersten Führungsebene (Vorstand) liegen laut Umfrage bei 168.000 Euro, in der zweiten Führungsebene (Bereichsleiter) bei 104.000 Euro und in der dritten Führungsebene (Abteilungsleiter) 86.000 Euro.

Symbolbild

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol