23.05.2006 14:39 |

Gar nicht galant

Elton John: "Fotografen gehören erschossen!"

Adel verpflichtet nicht immer: Der geadelte Popstar Elton John hat im Rahmen des Filmfestivals von Cannes einen verbalen Ausrutscher der Extraklasse geliefert. Sir Elton pöbelte während seiner Laudatio für Schauspieltalent Kevin Zegers die Fotografenschar an. Dabei soll mehrmals das "F..."-Wort gefallen sein, und Elton schimpfte, dass alle Fotografen erschossen werden sollten.

Impulsiv war der exzentrische Sänger schon immer. Als Elton John dem kanadischen Shooting-Star Kevin Zegers den Chopard-Preis in Cannes überreichte, zuckte er plötzlich aus.

Elton schimpft unschön
Ein Fotograf hatte die Laudatio der Musiklegende durch eine Zwischenmeldung gestört. Elton daraufhin wutentbrannt: "Ich rede hier, ihr Blödmänner. Sch***-Fotografen, ihr solltet alle erschossen werden!"

"Fotografen sind ein Albtraum"
Später war der blitzlichtgeplagte "Rocket Man" immer noch erzürnt über die Fotografen und bezeichnete sie als "Albtraum". Die Auszeichnung des Jungschauspielers mit großem Potenzial geriet angesichts dieses Aufregers fast zur Nebensache. Zegers wurde für seine Nebenrolle in "Transamerica" mit der Trophäe des Luxusjuweliers Chopard geehrt.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol