Lässt Venedig aus

Robert Pattinson: Horror vor Begegnung mit Stewart

Adabei
08.09.2015 10:07
Zwei Jahre ist es her, seitdem sich Robert Pattinson und Kristen Stewart getrennt haben. Doch über das Liebes-Aus mit seiner Ex-"Twilight"-Kollegin scheint der Schauspieler bis heute nicht hinweg zu sein. Im Gegenteil: Angeblich hat der 29-Jährige sogar so einen Horror vor einer Begegnung mit seiner Ex, dass er sich vor seinem Auftritt bei den Filmfestspielen in Venedig drückt.

Eigentlich sollte Robert Pattinson dieser Tage in Venedig ja seinen Film "The Childhood of a Leader" vorstellen, der Samstag und Sonntag gezeigt wurde. Allerdings sagte er mit der Begründung ab, er sei mit den Dreharbeiten zu "The Lost City of Z" in Irland beschäftigt.

Ein Insider hat aber laut "Page Six" eine andere Vermutung: "Er wollte halt nicht, dass nur darüber geredet wird, wie er und Kristen fast ineinander gelaufen sind. Venedig ist sehr klein und es gibt nur wenig Partys und Hotels."

Kristen Stewart (Bild: AP)
Kristen Stewart
FKA twigs und Robert Pattinson sind verlobt. (Bild: AFP)
FKA twigs und Robert Pattinson sind verlobt.

Hochzeit mit FKA Twigs auf der Kippe?
Seine Ex promotet dort derzeit ihren Film "Equals" mit Nicholas Hoult. Seit Längerem schon ist bekannt, dass Pattinsons Verlobte FKA Twigs die Schauspielerin nicht ausstehen kann, vielleicht ist sie auch nicht ganz unschuldig daran, dass der 29-Jährige abgesagt hat. Immerhin gab es um die Hochzeit zwischen dem Star und der Sängerin zuletzt auch Gerüchte. "Ihre Hochzeit steht nicht mehr auf der Agenda, aber sie haben ihre Verlobung nicht gelöst", verriet ein Insider unlängst. "Sie haben sich definitiv voneinander entfernt und kaum miteinander gesprochen während er in Belfast ist und sie in den vereinigten Staaten."

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele