Mo, 20. August 2018

Obszönes T-Shirt

26.06.2015 11:21

Lady Gaga: Schneeflittchen!

Lady Gaga wäre einfach nicht Lady Gaga, wenn sie nur einen Hosenanzug mit T-Shirt tragen würde. In New York sorgte die Sängerin jetzt mit dem vermutlich obszönsten Leiberl aller Zeiten für Aufregung. Aber nicht etwa, weil sie Löcher für ihre Brustwarzen reingeschnitten hat, sondern wegen des Aufdrucks: Schneewittchen beim wilden Treiben mit den sieben Zwergen. Der Anzug ist übrigens von Marc Jacobs.

Was man diesmal nicht sieht: Ihre schönen und laut ihrem Trainer "gesunden" Kurven. Die 29-Jährige sah sich kürzlich Anfeindungen ausgesetzt, weil sie ihren doch etwas üppigeren Körper stolz zur Schau stellte, als sie Bikinifotos von den Bahamas postete. Der Fitness-Guru Harley Pasternak allerdings besteht darauf, dass sie fit ist und sich niemals gehen lässt.

Der 40-Jährige sagte der "Page Six"-Kolumne der "New York Post": "Ich denke, sie liebt ihren Körper. Sie war schon immer fit, sie lässt sich eigentlich nie gehen." Auch die kommende Hochzeit rege sie nicht dazu an, Gewicht zu verlieren: "Wenn sie sich mental auf etwas Kreatives konzentriert, dann gibt es nichts, was sie nicht könnte. Sie isst eben gern und liebt ihre gesunden Variationen von italienischem Essen, ihre Salate und japanisches Essen. Sie ist eine sehr gesunde Person."

Die Sängerin musste im Jahr 2013 ihre Tour aufgrund einer Hüftverletzung absagen und in einem Rollstuhl auftreten. Der Star-Trainer verriet weiter: "Sie konnte für eine lange Periode nicht trainieren, also sah ihr Körper auch anders aus. Sie hat sich schlecht gefühlt, aber als sie wieder körperlich aktiv werden konnte, wurde sie richtig fit." Die aktuellen Kurven-Fotos geben auf jeden Fall keinen Grund zur Sorge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.