Mo, 23. Juli 2018

Kluge Einbrecher

11.04.2006 18:56

Schnee stoppte Gaunerbanden!

Dass Oberösterreich laut Kriminalstatistik heuer erstmals sicherer wurde, führt SP-Landes-Vize Erich Haider weniger auf genügend Polizisten als auf genug Schnee zurück: „Profi-Einbrecher sind nicht so dumm, um ihre Schuh- und Reifenspuren im Neuschnee zu hinterlassen.“

Der rote Kritiker der schwarzen Polizeireform glaubt, dass die weiße Pracht die ausländischen Gaunerbanden vertrieben habe: „Profibanden meiden auch vereiste und verwehte Fluchtwege.“ Tatsache ist, dass im ersten heurigen Quartal die Anzahl der Einbrüche in Oberösterreich um ein Viertel geringer war als im Vorjahr: 2065 statt 2732 Coups. Linz wurde sogar um ein Drittel weniger oft heimgesucht, nur Wels verzeichnete mehr Einbruchsdiebstähle. Gab´s dort eine bessere Schneeräumung?

Verbrecher, die nicht im Freien zuschlagen, wurden jedenfalls überall mehr: Diebe, Betrüger und sogar Vergewaltiger oder Kinderschänder. Die Anzahl der Sexualdelikte stieg heuer von 51 auf 69!

 

 

 

Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.