Di, 18. Dezember 2018

Iridium-192

22.04.2015 22:28

Mexiko: Gestohlenes Nuklearmaterial sichergestellt

Die Polizei hat im Süden von Mexiko Nuklearmaterial sichergestellt, das in der vergangenen Woche gestohlen worden war. Das Iridium-192 sei an einer Brücke im Teilstaat Tabasco entdeckt worden, sagte der Leiter des Zivilschutzes Luis Felipe Puente am Mittwoch im Fernsehen.

Das radioaktive Material war Anfang vergangener Woche aus dem Transporter einer Privatfirma gestohlen worden. Iridium-192 wird vor allem in der Werkstoffprüfung eingesetzt. Das Material kann schwere Gesundheitsschäden verursachen und bei längerem Kontakt tödlich sein.

Wegen des Diebstahls wurden fünf Teilstaaten in Alarmzustand versetzt. In den vergangenen Jahren war mehrfach radioaktives Material in Mexiko gestohlen worden. Die Täter wissen meist wohl nicht über die Gefahr Bescheid und nehmen es aus Versehen mit.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Hält Dortmund-Superlauf in Düsseldorf an?
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt
„Sind glücklich“
Hoeneß bleibt Bayern-Aufsichtsratsvorsitzender
Fußball International
Ehre für Salzburger
Gishamer ersetzt Drachta als FIFA-Schiedsrichter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.