20.03.2006 12:47 |

Hundemord

Pizza angefressen: Hund in Badewanne ertränkt

Ein Hundebesitzer hat in Bayern seinen Spitzmischling geschlagen, angeschossen und schließlich ertränkt. Der Hund hatte sich in der Nacht zum Freitag über die Pizza seines Herrchens hergemacht, wie die Polizei mitteilte.

Darüber sei der alkoholisierte 32-Jährige so in Wut geraten, dass er auf das Tier einschlug und mit einem Gasrevolver auf den Spitz zielte. Als der Hund ins Badezimmer flüchtete, verfolgte ihn sein Herrchen und ertränkte ihn in der Badewanne.

Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Foto: Symbolbild