So, 21. Oktober 2018

Tote und Vermisste

28.12.2014 15:24

Türkischer Tanker vor Adria-Stadt Ravenna gesunken

Zwei Handelsschiffe sind am Sonntag vor dem Hafen der norditalienischen Adria-Stadt Ravenna kollidiert. Ein türkisches Schiff ist daraufhin gesunken. An Bord befanden sich insgesamt elf Personen - vier Personen werden noch vermisst, zwei Leichen wurden geborgen.

Bei den Schiffen handelt es sich um einen türkischen Tanker und um ein Schiff unter der Flagge von Belize, berichteten italienische Medien. Die Kollision ereignete sich demnach gegen 9.30 Uhr eine Seemeile vor der Einfahrt des Hafens von Ravenna. Ursache dürfte die schlechte Wetterlage bzw. dichter Nebel gewesen sein.

Das gesunkene Schiff "Gokbel" war von Ravenna in Richtung der süditalienischen Hafenstadt Brindisi aufgebrochen. Das 2008 gebaute Schiff war 87 Meter lang und 13 Meter breit. Das zweite Schiff wurde 1991 gebaut und war von Tripolis nach Ravenna unterwegs.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.