So, 24. Juni 2018

Ice, Ice, Baby!

26.12.2014 08:00

Pastelltöne für den Eisprinzessinnen-Look

Ice, Ice, Baby! Wer in dieser Saison zu eisigen Pastelltönen in Blau und Mint greift, liegt nicht nur voll im Trend, sondern verwandelt sich auch im Handumdrehen in eine Eisprinzessin.

Bei Chanels Herbst-/Winter-Schau sah man sie ebenso wie bei Dior oder Burberry: Stücke in eisigem Blau oder pastelligem Mintgrün. Zu Recht, denn nicht nur im Sommer machen Pastellfarben Freude. Im Winter verwandeln die kühlen Töne ihre Trägerin im Handumdrehen in eine Eisprinzessin.

Besonders schön: Die Kombination aus winterlichem Blau und frostigem Grün mit zarten Stoffen. Aber auch Wintermäntel machen sich in diesen Pastelltönen gut. Kombinieren Sie dazu am besten Winterweiß, Grau oder Nude. Einzelne Accessoires in Schwarz sind auch okay, solange sie den Look nicht erschlagen.

Die Promis haben diese Winterfarben übrigens schon für sich entdeckt. Herzogin Kate etwa strahlte beim ersten Auftritt nach ihrer schwangerschaftsbedingten Pause in einer eisblauen Robe von Jenny Peckham, Promi-Bloggerin Miroslava Duma setzt auf einen mintgrünen Wollmantel und Bradley-Cooper-Herzdame Suki Waterhouse zeigte sich unlängst in einem pastellblauen Kleid auf einer Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.