26.01.2006 14:03 |

Das war knapp

Flugzeug schießt über Landebahn hinaus

Bei Schneetreiben ist auf dem Flughafen Stuttgart am Donnerstag eine Maschine der Schweizer Linie Swiss bei der Landung 50 Meter über die Piste hinausgerollt und auf einer gefrorenen Wiese gelandet. Nach Angaben eines Sprechers des Airports in Leinfelden-Echterdingen und der Swiss in Basel konnten alle 40 Passagiere und 3 Besatzungsmitglieder unverletzt aussteigen.

An dem 49-sitzigen Regionalflugzeug vom Typ Embraer 145, der am Morgen aus Zürich kam, sei kein sichtbarer Schaden entstanden, sagte ein Swiss-Sprecher. Die Ursache war zunächst unklar. Während der Landung schneite es leicht bei Temperaturen von minus 3 Grad.

Wegen der Arbeiten an der Maschine war die einzige Start- und Landebahn rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Insgesamt verspäteten sich am Vormittag 47 Flüge von und nach Stuttgart. 25 Flüge wurden abgesagt. Mehrere Maschinen wurden zu anderen Flughäfen umgeleitet. Das Flugzeug sollte jetzt überprüft werden.