23.01.2006 16:52 |

Tragischer Unfall

84-Jährige von Röntgengerät erdrückt

Eine 84-jährige Frau ist am Samstag in der deutschen Stadt Schwelm (Nordrhein-Westfalen) von einem Röntgengerät erdrückt worden. Nach Angaben der Polizei war das Gerät bei der Bildaufnahme von oben ungebremst auf dem Brustkorb der Patientin gefallen.

Nach wie vor sei unklar, ob das Unglück durch einen Bedienungsfehler oder durch einen technischen Defekt geschehen sei, sagte die Polizei am Sonntag.

Die Praxis war danach versiegelt worden. Ein Sachverständiger soll nun dabei helfen, die Ursache herauszufinden.