10.01.2006 22:07 |

Gasleitung zerlegt

Explosion zerstört Einkaufszentrum

Eine Explosion in der niederländischen Stadt Utrecht hat ein Einkaufszentrum zerstört. Vier Menschen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich haben Arbeiten an einer Gasleitung das Unglück verursacht. Glassplitter und umher fliegende Steine verletzten außerdem viele Passanten.

Zwei Stunden nach der Detonation gingen die Rettungskräfte nicht mehr davon aus, dass sich weitere Opfer unter den Trümmern der teilweise zerstörten Geschäfte befinden. Sie konnten das Gebäude allerdings wegen Einsturzgefahr zunächst noch nicht betreten. Unter den vier Verletzten habe sich mindestens ein Arbeiter befunden, außerdem eine junge Frau und ein Bub.

Gasleitung repariert
Die Explosion ereignete sich in einem Drogeriegeschäft des Einkaufszentrums, das mitten in einem Wohnviertel liegt. Nach Angaben der Polizei waren dort Arbeiter mit dem Verlegen bzw. Reparieren einer Gasleitung beschäftigt.