06.01.2006 13:13 |

Mann dreht durch

Baby aus japanischem Spital entführt

Ein neugeborenes Baby ist aus einem Krankenhaus in Nordjapan entführt worden. Ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann wird verdächtigt, das elf Tage alte Kind mitgenommen zu haben.

Die Polizei sucht mit 300 Beamten nach dem mutmaßlichen Täter. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass der Mann in der Vergangenheit Ärger mit der Klinikleitung hatte.

Nach dem erfolglosen Versuch, den Direktor zu sprechen, soll er in ein Patientenzimmer eingedrungen und sich das Kind, das am nächsten zur Tür in seinem Bettchen gelegen hatte, geschnappt haben.