03.01.2006 14:19 |

Mahlzeit!

iPod bestellt, ein Stück Fleisch bekommen

Ein Mädchen aus Honolulu bestellte einen iPod, wartete tagelang darauf und als der Postler endlich das heiß ersehnte Packerl lieferte, erlebte sie eine blutige Überraschung: In der Schachtel war statt des iPods nämlich ein Klumpen rohes Fleisch. Es handelt sich um einen Racheakt...

Die 14-Jährige aus Honolulu traute ihren Augen nicht, als sie die sorgfältig versiegelte, unberührt scheinende Box öffnete. Wie der US-Sender "Local 6 News" berichtete, war der einzige Inhalt der Sendung ein Klumpen Fleisch - roh und nicht mehr ganz taufrisch!

Blutige Überraschung war Racheakt
Das Mädchen und ihre Mutter gingen der Angelegenheit auf den Grund, riefen bei der Supermarkt-Kette WalMart an, die eigentlich einen iPod hätte liefern sollte und bald stand fest: Die blutige Überraschung war nichts anderes als ein Racheakt!

Anklage wegen Sabotage
Die Mutter hatte früher ebenfalls bei WalMart gearbeitet, der Verpacker hat ihren Namen erkannt und statt des High-Tech-Gerätes das Fleisch in die Schachtel gelegt. Der Mann wird nun von seinen Brötchengebern wegen Sabotage angeklagt.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol