15.05.2014 10:17 |

Abdullah vs. Ghani

Afghanistan: Stichwahl um nächsten Präsidenten

Bei der Wahl des neuen afghanischen Präsidenten muss eine Stichwahl entscheiden. Das amtliche Endergebnis der ersten Runde, das am Donnerstag präsentiert wurde, weist keinem Kandidaten eine absolute Mehrheit aus. Somit gehen Ex-Außenminister Abdullah Abdullah und der frühere Weltbank-Experte Ashraf Ghani in die Stichwahl.

Dass bei der Wahl am 5. April kein Kandidat mehr als 50 Prozent der Stimmen erreichen würde, war erwartet worden. Laut Endergebnis kam Abdullah auf 45 Prozent, Ghani auf 31,6. Die anderen sechs Kandidaten waren weit abgeschlagen. Die Stichwahl soll laut Wahlkommission am 14. Juni stattfinden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.