Mo, 25. Juni 2018

Faszinierend

22.12.2005 15:46

Pianistin mit nur 4 Fingern spielt alle an die Wand

Musik kennt keine Grenzen - nicht einmal anatomische! Mit nur zwei Fingern an jeder Hand schafft es eine junge Pianistin seit geraumer Zeit, die asiatische Musikwelt wachzurütteln. Die 20-jährige Südkoreanerin Lee Hui-a gibt Weihnachten ihr Solo-Debüt in Tokios größtem Konzertsaal.

Werke von Frederic Chopin und Johannes Brahms, bei denen selbst namhafte Pianisten mit zehn Fingern ordentlich ins Trudeln kommen, spielt das Wunderkind aus Südkorea gleich gänzlich ohne Partituren bzw. Notenmaterial! Lee Hui-a wurde aufgrund eines genetischen Defekts mit nur zwei Fingern pro Hand geboren. Als wäre das nicht schon schwer genug, hat die junge Künstlerin auch keine Füße, ihre Beine enden an den Knien. Ein Spezialprotese unterstützt sie beim Pedalspiel.

Trotz ihrer anatomischen Handicaps hat sie es, nicht zuletzt auch wegen ihres außergewöhnlichen Talents, geschafft: Bei ihrem ersten Japan-Konzert in der Tokio Music Hall am 24. Dezember wird auch der letzte Platz besetzt sein. Zum Besten gibt sie Werke von Chopin, Brahms und Koreanische Folklore, klassisch interpretiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.