Sa, 21. Juli 2018

Schnapp - Schnapp

22.12.2005 15:47

Fisch mit zwei Mündern an den Haken gegangen

Dieser Fisch hatte wohl keine Chance - und der Angler gleich die Doppelte: Clarence Olberding fischte eine Regenbogen-Forelle mit zwei Mündern aus dem Nebraska Lake.

Wenn der 57-Jährige seine Geschichte erzählt, klingt es ein bisschen nach Seemannsgarn: "Ich griff nach unten, um den Haken aus dem Fisch zu holen, als ich sah, dass das Tier noch ein zweites Maul hat." In seiner 40-jährigen Fischer-Karriere sei ihm so etwas noch nie untergekommen.

"Vermutlich ist es eine genetische Deformierung", sagte Don Gabelhouse von der Nebraska Game and Parks Commission.

Den Fischer stört das wenig. "Ich werde die Forelle räuchern und essen", freut er sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.