25.07.2013 14:23 |

Gut für Indie-Szene

Jede Xbox One kann als Entwickler-Kit genutzt werden

Microsoft-Manager Marc Whitten hat angekündigt, dass jede handelsübliche Xbox One auch als Entwickler-Kit genutzt werden kann. Das bedeutet, dass unabhängige Spieleentwickler besonders leicht Games für die Ende des Jahres erscheinende Konsole programmieren und sie auch gleich auf dem Gerät testen können. Normalerweise braucht es für die Spieleentwicklung teure Entwickler-Konsolen.

"Unsere Vision ist, dass jedermann ein Schöpfer sein kann. Dass jede Xbox One für die Entwicklung genutzt werden kann", sagt Xbox-Manager Whitten. Deshalb habe man sich nicht nur dafür entschieden, die normal im Handel erhältlichen Konsolen für unabhängige Entwickler zu öffnen, sondern ihnen auch die Veröffentlichung ihrer Spiele möglichst leicht zu machen.

Veröffentlichung von Indie-Games wird leichter
Unabhängige Entwickler, die derzeit auf der Xbox 360 Spiele veröffentlichen wollen, müssen sich dafür mit einem großen Publisher zusammentun. Dieser Zwang soll dem IT-Magazin "Engadget" zufolge auf der Xbox One fallen, was es kleinen Entwicklerstudios deutlich leichter machen würde, ihre Games zu verkaufen.

Erst kürzlich sorgte Microsoft für Schlagzeilen, als der Redmonder IT-Konzern beim für die Xbox One geplanten Onlinezwang und bei Gebrauchtspiel-Restriktionen einen Rückzieher (siehe Infobox) machte. Zuvor waren die Spieler wegen der geplanten Einschränkungen auf die Barrikaden gestiegen, der Imageschaden für die Xbox One war groß - ein Umstand, von dem Microsoft-Konkurrent Sony mit seiner PS4 massiv profitiert hat. Jetzt scheint Microsoft daran zu arbeiten, verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol