Do, 19. Juli 2018

Schnappschuss

17.09.2005 14:31

George an Condoleezza: Ich muss mal!

Über George W. Bush wird generell relativ viel gelacht (wenn auch vielen eher zum Weinen ist). Jetzt gibt es noch einen weiteren Grund, sich über den amerikanischen Präsidenten zu amüsieren: Ein Fotograf hat Bush fotografiert, wie er seiner Außenministerin Condoleezza Rice einen Zettel schreibt, mit dem er einen Toilettenbesuch ankündigt!

"I think I may need a bathroom break, ist this possible?" schreibt George W. Bush der Ministerin während des UNO-"Weltgipfels" in New York. Tatsächlich verlässt er kurz danach kurz den Saal, offenbar hat es ihm Tante Condoleezza erlaubt.

Klingt lustig, ist aber so: Der amerikanische Präsident fragt seine Außenministerin wie ein Schüler seine Lehrerin, ob er mal aufs Klo gehen darf. Fehlt nur noch Condoleezzas Antwort: "Na gut, bevor du dich anmachst. Aber beeil dich!" Was hätte der mächtigste Mann der Welt wohl gemacht, wenn Mrs Rice ihm den Wunsch abgeschlagen hätte?

Vielleicht koordiniert Condoleezza Rice ja auch die Toilettenbesuche, schließlich nehmen an der Mammutkonferenz Vertreter aus mehr als 170 Ländern teil. Wenn die alle gleichzeitig zum Topf stürzen, gibt es ein Chaos und feuchte Lacken.

Unser Foto ist übrigens nachgestellt...

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.