Do, 20. September 2018

Bike Bag

08.09.2005 12:34

Honda bringt Airbag für Serienmotoräder

Motorräder sind immer mehr ausgestattet wie Autos. Tempomat, CD-Player, Bordcomputer, ABS – alles da. Revolutionäres kündigt jetzt der Hersteller Honda an: ein Airbagsystem für Serienmotorräder. Verfügbar sein wird es zunächst an der neuen Gold Wing.

Das neue System soll die Schwere von Verletzungen bei einem Frontalzusammenstoß vermindern. Es besteht aus einem Modul, das den Airbag und die Gaspatrone enthält, die den Airbag zündet. Hinzu kommen Crash-Sensoren, die den Aufprall erkennen sowie die Airbag-ECU (elektronische Steuereinheit), die berechnet und unmittelbar entscheidet, wann eine Kollision vorliegt.  

So funktioniert der Motorrad-Airbag
Bei einem schweren Frontalzusammenstoß messen die vier Crash-Sensoren an der Vorderradgabel die Veränderungen in der Beschleunigung, die durch einen Aufprall verursacht werden. Die Daten werden an die ECU übermittelt, die entscheidet, ob eine Kollision vorliegt und der Airbag aktiviert werden muss. Falls die Berechnungen der ECU ergeben, dass ein Auslösen des Airbags erforderlich ist, sendet die ECU ein elektrisches Signal an die Gaspatrone, die sofort den Airbag entfaltet. 

Innerhalb von 0,060 Sekunden nach dem Aufprall kann der Airbag so die Bewegungsenergie des Fahrers in Vorwärtsrichtung absorbieren. Gleichzeitig wird die Geschwindigkeit, mit der der Fahrer vom Motorrad weggeschleudert wird, reduziert. Die Schwere von Verletzungen durch einen Aufprall auf ein gegnerisches Fahrzeug oder die Straße werden damit verringert. 

Der Motorrad-Airbag hat sich in internen Tests auf der hauseigenen Crashtestanlage sowie in der Computersimulation bewährt. Produktionsstart für die Airbag-Gold-Wing ist in den USA im Frühjahr 2006, in Europa ist sie erst ein Jahr später zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
Neue Studie enthüllt:
Warum wir auch faul sein MÜSSEN
Wissen
Drama um Bub im Koma
Gabriel (2) starb sechs Wochen nach Pool-Unfall
Oberösterreich
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
„Richtige Begrüßung“
Wirbel um Regeln für Wangenküsse an Schule
Oberösterreich
Die Wünsche im Detail
Metaller-Lohnrunde startet mit stolzen Forderungen
Österreich
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Spielkamerad gesucht
Wenn Kinder keine Freunde finden
Life

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.