Arbeiten bei Hitze

Auch im Büro einen kühlen Kopf bewahren

Gesund Aktuell
08.07.2024 06:30

Sie müssen noch ein paar Wochen auf Ihren wohlverdienten Urlaub warten? Und halten die Stellung, während die Kollegen schon am Strand oder im Schwimmbad liegen? Gar nicht so einfach, bei hohen Temperaturen fit und leistungsfähig zu bleiben. Vor allem auch, wenn man in der Nacht manchmal gar nicht schlafen kann. So kommen Sie nichts ins Schwitzen:

Im Sommer kann es naturgemäß ganz schön heiß hergehen. An diesen Tagen nehmen Leistungsfähigkeit und Konzentration deut­lich ab – sowohl bei körperlichen als auch bei geistigen Tätigkeiten.

An „Hundstagen“ sinkt die Leistung gegenüber Tagen mit „normalen“ Tem­pera­turen enorm. Gleichzeitig leidet die Arbeitsqualität, Fehler­häuf­ig­keit und Unfallrisiko steigen. Erfahren Sie, wie Sie im Job jetzt trotzdem „cool“ und produktiv bleiben:

Richtige Kleidung
Tragen Sie leichte und atmungsaktive Kleidung. Dafür natürliche Materialien wie Baumwolle oder Leinen, die Feuchtigkeit absorbieren und die Luftzirkulation ermöglichen, auswählen.

Früher anfangen
Wenn möglich, früher in die Arbeit gehen, um die frische Morgenluft auszunutzen. Tief durchatmen!

In der Früh lüften und dann Markisen, Rollos, Vorhänge und Sonnenschutz herunterlassen.

Wasser immer griffbereit!
Stellen Sie sich eine Wasserflasche griffbereit auf den Tisch. Das hilft, Überhitzung und Dehydrierung vorzubeugen.

Für kühlen Lufthauch sorgen
Legen Sie sich einen kleinen Ventilator zu, wenn die Klimaanlage nicht vorhanden ist oder streikt. Zumindest kann man damit eine angenehmere Arbeitsumgebung kreieren. Aber den Luftstrom nicht direkt auf den Körper oder ins Gesicht richten.

Aufpassen mit der (eventuell vorhandenen) Klimaanlage, zu sehr kühlen sollte sie nämlich nicht. Ideal sind bei Tätigkeiten mit geringer körperlicher Belastung Temperaturen von 19 bis höchstens 25 Grad.

Nicht benötigte Geräte abschalten
Sämtliche Wärmequellen, also vor allem Geräte, die gerade nicht benötigt werden, abschalten.

Pausen einlegen
Vergessen Sie nicht, dass hohe Temperaturen den Körper anstrengen. Am besten, regelmäßige Pausen einplanen. In der Mittagspause nur leichte Speisen bevorzugen. Salate, Obst und Fisch sind besser zu verdauen als etwa ein Schweinsbraten in der Mittagspause.

Augen schützen
Passen Sie auf Ihre Augen auf! Zugluft durch Ventilatoren und übermäßige Klimaanlagenkühlung können den Sehorganen Probleme bereiten. Trockene Augen und Reizungen treten dann auf, wenn die Luft zu trocken ist. Daher ist es ratsam, die Augen regelmäßig zu entspannen und gegebenenfalls geeignete Augentropfen zu verwenden.

Tipps für guten Schlaf
Wer abends nicht gut schlafen kann, ist auch für die Arbeit nicht ausgeruht. Daher für „coolen“ Schlummer sorgen. Wenn es morgens noch kühl ist, das Schlafzimmer gründlich durchlüften. Sobald es wärmer wird, sollte die Wohnung abgedunkelt werden.

Bei der Bettwäsche für atmungsaktive Naturfasern wie Baumwoll-, Leinen- oder Bambusbettwäsche entscheiden.

Eine lauwarme Dusche vor dem Schlafengehen erhöht die Durchblutung der Haut. Das wiederum trägt dazu, dass der Körper Wärme verliert. Die Kerntemperatur wird etwas gesenkt, das Einschlafen fällt leichter.

In heißen Nächten kann man sein Bett mit Kühlakkus und mit kaltem Wasser gefüllten Wärmflaschen kühlen. Tagsüber in den Kühlschrank geben!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele