19.11.2012 12:29 |

Laster zermalmt Pkw

Auf Gegenfahrbahn geraten: Zwei Tote bei Crash in OÖ

Ein Verkehrsunfall auf der Donau Bundesstraße in Oberösterreich hat Montag früh zwei Todesopfer gefordert. An dem Crash waren zwei Pkws und ein Lkw beteiligt. Die beiden Autolenker - ein 18-Jähriger und ein 57-Jähriger - waren sofort tot, der Lastwagenfahrer kam weitgehend unverletzt davon.

Fest steht bislang lediglich, dass der 18-Jährige kurz nach 7 Uhr nahe Abwinden im Bezirk Perg auf die Gegenfahrbahn geraten war. Ob das - wie zunächst angenommen - im Zuge eines riskanten Überholmanövers geschah oder ob es dafür eine andere Ursache gab, steht noch nicht fest. Der Wagen des jungen Lenkers streifte dabei jedenfalls einen entgegenkommenden Lkw und wurde stark beschädigt.

"Unter Lkw völlig zermalmt"
Der Lastwagenfahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, der unter den Laster und mit diesem verkeilt auf eine Böschung geschoben wurde. Der Wagen sei unter dem Lkw völlig zermalmt worden, schilderte Johann Pils von der Feuerwehr Luftenberg.

Für beide Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Sie konnten nur noch tot aus ihren Fahrzeugen geborgen werden. Der Lkw-Lenker überstand den Unfall weitgehend unverletzt. Er wurde an Ort und Stelle psychologisch betreut. Die Bundesstraße war nach dem Unfall stundenlang gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter