Missgeschick bei Übung

Pilot ließ Wasserladung über griechischem Hotel ab

Viral
29.05.2024 16:26

In einer griechischen Urlaubsregion hat ein Pilot versehentlich eine tonnenschwere Wasserladung über einem Hotel abgelassen. Es handelte sich um die Übung eines Löschflugzeugs, bei der das Wasser weiter im Meer landen hätte sollen.

„Die Menschen gerieten in Panik, es gab einige Schäden, aber zum Glück wurde niemand verletzt“, sagte der Hotelier. Der Sender Skai zeigte am Mittwoch ein Video von dem Vorfall in der griechischen Urlaubsregion Chalkidiki. Zuvor hätten Löschflugzeuge zu Übungszwecken immer wieder paarweise Wasser aufgenommen und dann über dem Meer abgelassen.

Hier sehen Sie das Video des Senders Skai.

Kein solcher Vorfall bisher
Das Unglück sei einem der letzten beiden Flieger passiert. Laut griechischen Medien gab es noch nie solch einen Vorfall.

Mit Stand Mittwochnachmittag (16.21 Uhr) wurde das Video des Senders auf YouTube mehr als 6000 Mal aufgerufen. Skai ist eine der größten privaten Mediengruppen in Griechenland, laut Selbstbeschreibung sollen „alle Aspekte der Ereignisse aus ihrer besonderen Perspektive, mit scharfen Kommentaren und Humor dargestellt“ werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele