Mo, 16. Juli 2018

Endlich ist er da!

15.10.2012 11:40

Pitt verführt mit revolutionärem "Chanel No. 5"-Spot

Lange war er heiß ersehnt, jetzt ist er endlich da: Der "Chanel No. 5"-Werbespot mit Brad Pitt. Der Hollywood-Star ist aber nicht nur das erste männliche Testimonial für den legendären Frauenduft, sondern mit ihm wurde auch der Clip zum Duft revolutioniert.

Nach Stars wie Vanessa Paradis, Nicole Kidman, Audrey Tautou oder Catherine Deneuve wirbt nun nach 91 Jahren zum ersten Mal ein Mann für den legendären Duft, den schon Marilyn Monroe im Bett trug. Kein Wunder, dass das französische Modehaus mit der Ankündigung, dass Brad Pitt das neue Testimonial für "Chanel No. 5" sein wird, für Furore sorgte.

Nach einigen Teasern ist er jetzt endlich da – und übertrifft alle Erwartungen. Denn ohne Glamour und große Gefühle, dafür reduziert auf das Wesentliche kommt er daher. 30 Sekunden lang führt Pitt in dem Schwarz-Weiß-Spot, der unter der Regie von Joe Wright ("Abbitte", "Sinn und Sinnlichkeit") entstanden ist, einen Monolog über die Unumgänglichkeit.

"Wichtig bei 'Chanel No. 5' ist, daran zu denken, wie revolutionär dieses Parfum ist", erklärte Pitt. "Als es lanciert wurde, brach es alle Regeln. Man verzichtete bewusst auf banalen Kitsch, um eine wahre und offene Ästhetik zu schaffen, um Unabhängigkeit von Trends zu verkörpern." Bis heute sei "Chanel No. 5" so modern wie 1921, als das französische Modehaus es auf den Markt gebracht hatte. Und bis heute sei der Duft die "Parfum-Ikone aller Frauen", so Pitt weiter. "Die Schönheit seines Erfolgs ist über all die Jahre gleichzeitig so elegant und schlicht wie komplex. Und das ist für mich die Aussage dieser Kampagne. Sie geht über die Abstraktion von Gefühlen oder Schönheit hinaus, um die Zeitlosigkeit zu beschwören. Die Seele der Frau."

Auch die Summe, die Brad Pitt angeblich bekommt, ist rekordverdächtig. 7 Millionen Dollar soll Chanel dem Schauspieler für die Kampagne zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.