Retter selbst verletzt

Betrunkener begrapscht Frau: Polizist schritt ein

Wien
12.04.2024 16:56

Ein Betrunkener (38) belästigte eine Frau in der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße. Ihr „Retter“ wurde beim Einschreiten verletzt. 

Es geschah am helllichten Tag, Hunderte Fahrgäste drängten sich am Mittwoch gegen 17 Uhr in den Waggons der U4 zur Verkehrsspitze, als ein sichtlich betrunkener Mann (38) einstieg und anfing, herumzugrölen und Leute zu belästigen, die sich angewidert wegdrehten.

Als der Zug in der Station Meidlinger Hauptstraße anhielt und die Fahrgäste ausstiegen, nahm der Trunkenbold die Verfolgung einer Frau auf, die er bereits in der U-Bahn im Visier hatte. Diese schrie ihn mehrmals an, er soll sie doch in Ruhe lassen. Doch der Mann ließ nicht locker und begrapschte sein Opfer.

Frau flüchtete, Mann ging auf Retter los
In der Zwischenzeit wurde ein Polizist außer Dienst auf die Situation aufmerksam. Der Beamte forderte den 38-Jährigen mehrmals auf, seine Handgreiflichkeiten zu unterlassen und stellte sich schützend vor die Frau. Diese nutzte die Gunst der Stunde und ergriff die Flucht. Das brachte den Grapscher so richtig in Rage, und er ging auf den Polizisten los. Auf der Rolltreppe der U-Bahn-Station übte der Sturzbetrunkene gegenüber dem Beamten vehementen Druck aus, sodass beide stürzten.

Der Polizist zog sich dabei leichte Verletzungen am Knie zu. Unterdessen schlugen Zeugen Alarm. Die uniformierten Kollegen konnten den 38-Jährigen vorläufig festnehmen. Als sie den Alkotest beim Beschuldigten machten, staunten sie nicht schlecht. Der mutmaßliche Täter hatte immerhin 2,4 Promille im Blut. Die Polizei bittet das Opfer, sich dringend an die Inspektion Lainzer Straße unter der Nummer 01/31310 45360 zu wenden. Sie gilt als wichtige Zeugin.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele