Di, 21. August 2018

Tupfen und Kringel

23.05.2012 12:28

Aye, aye, Captain: Auch Landratten lieben Marine-Style

"Aye, aye, Captain!", heißt es auch diesen Sommer wieder. Denn der Marine-Look ist ein echtes All-Time-Favourite für die warme Jahreszeit. Und so darf wieder von Schopf bis Sohle geringelt, gepunktet und gestreift vor die Türe gegangen werden.

Freilich: Neu ist dieser Sommertrend nicht. Schon seit Jahren liegt man beim Sommerfest, der Beachparty oder beim Flanieren am See in den sonnigen Monaten mit Mode im maritimen Style niemals falsch. Stören tut uns diese Tatsache aber nicht. Denn überholt ist dieser Trend noch lange nicht.

So mischen sich in diesem Jahr unter anderem auch Schwarz, Magenta oder Blitzblau unter die Farben, die mit maritimen Details absolut hochseetauglich werden. Wer's dennoch klassisch liebt, bleibt natürlich der Kombination Rot, Dunkelblau und Weiß treu.

Vor allem am Strand, im Freibad oder am See erfreuen sich getupfte und gestreifte Bikinis großer Beliebtheit. Verspielte Rüschen, Mascherln oder Spangen runden den Look ab. Aber auch Landratten lieben den Look, der an einen Tag auf hoher See erinnert. Ein maritimes Stück wie ein rot-weiß gepunktetes Shirt oder eine blau gestreifte Short kombiniert man am besten mit einem einfarbigen Stück, z.B. in Weiß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.