Beim Wandern entdeckt

Vermisster nach über 50 Jahren gefunden

Salzburg
11.09.2023 16:31

Eine überraschende Entdeckung machten am 7. September zwei Wanderer im Gemeindegebiet von Fusch an der Glocknerstraße (Salzburg). Sie fanden auf rund 2800 Metern Seehöhe eine Leiche.

Gefunden haben die beiden die Person im Bereich des Hochgruberkees. Der Leichnam wurde anschließend von der Alpinpolizei mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen. In weiterer Folge wurde dann eine Obduktion durchgeführt, die Erstaunliches ergab. 

Oberösterreicher seit 1971 vermisst
Laut den bisherigen Ergebnissen handelt es sich bei der Leiche nämlich um einen Oberösterreicher, der seit August 1971 vermisst wurde. Um wirklich endgültig Klarheit zu bekommen, wird allerdings noch ein DNA-Test gemacht. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele