„Boah, bin begeistert“

Sylvie Meis zeigt Wahnsinns-Sixpack im Bikini

Society International
09.09.2023 14:52

Bevor die neue Staffel „Love Island“ am Montag auf RTL 2 startet, genießt Sylvie Meis noch einmal den Spätsommer in Griechenland - und das ganz zur Freude ihrer Fans. 

Für die erste Live-Show von „Love Island“ ist Sylvie Meis dieser Tage nach Griechenland gereist. Während die Vorbereitungen für die Show laufen, gönnt sich die fesche Moderatorin noch eine kleine Auszeit im Bikini, wie sie auf Instagram verriet.

„Toller Body“
„Countdown für die Insel der Liebe“, schrieb die 45-Jährige zu mehreren Fotos, für die sie im limettengrünen Bikini am Infinity-Pool posierte. Und vor allem eins sticht dabei ins Auge: der Wahnsinns-Sixpack der Niederländerin. Denn Sylvie scheint aktuell noch trainierter denn je. 

Kein Wunder, dass die Fans da sofort ins Schwärmen kamen. „Toller Body“, schwärmte ein Anhänger von Meis sogleich. „Boah, bin begeistert“, jauchzte ein anderer. Und noch einer fand: „Du bist so wunderschön.“

Dates nicht immer einfach
Erst Ende der Woche verriet Meis, dass sie zwar Aushängeschild einer Dating-Show ist, es bei Dates aber nicht immer leicht habe. „Das ist die große Problematik in meinem Leben“, sagte sie. „Wenn ich daten möchte, muss ich alles erst einmal im Geheimen organisieren - sodass so lange wie möglich kein Mensch davon weiß.“ Auf Dating-Apps sei sie aber nicht angewiesen - „und ich bin auch nirgendwo angemeldet“.

Von 2005 bis 2013 war die heute 45-Jährige mit dem Fußballstar Rafael van der Vaart (40) verheiratet. Im vergangenen Februar hatte sie die Trennung von ihrem zweiten Mann, dem Künstler Niclas Castello (45), bekanntgegeben

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele