Sechs Jahrzehnte dabei

Kärntens ältester Polizeimusiker feiert den 90er

Kärnten
02.09.2023 18:08

Das älteste Mitglied der Kärntner Militärmusik, Karl Messner, feierte am Samstag seinen 90. Geburtstag.

Musik ist seine Leidenschaft: Heuer feiert Karl Messner, Kärntens ältester Polizeimusiker, seinen 90. Geburtstag. Der gelernte Buchdrucker aus dem Lavanttal spielt seit knapp sechs Jahrzehnten als „Substitut“ mit seinem Waldhorn im Polizei-Ensemble. Lange Jahre war er Verkaufsleiter der Schleppe-Brauerei; er ist Mitglied beim Roten Kreuz und in der Kärntner Landsmannschaft.

Karl Messner bei der „Arbeit“. (Bild: fenstergucker.com@a1.net)
Karl Messner bei der „Arbeit“.
Mit seiner Frau Helga in der alten „Lavanttaler Tracht“. (Bild: fenstergucker.com@a1.net)
Mit seiner Frau Helga in der alten „Lavanttaler Tracht“.

Musikoffizier Rainer Dionisio und Kapellmeister Martin Irrasch sind stolz, dass Karl Messner auf seinem Waldhorn auch heute noch vollständig in die Polizeimusik Kärnten integriert ist. Beide hoffen - so es seine Gesundheit zulässt - dass er dem Klangkörper auch die kommenden Jahre erhalten bleibt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele