Zugfahren wird teurer

ÖBB erhöhen Ticketpreise ab Juni um 5,8 Prozent

Wirtschaft
08.05.2023 16:08

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erhöhen mit 11. Juni ihre Ticketpreise in der ersten und zweiten Klasse. Das Plus beträgt 5,8 Prozent, heißt es in einer Aussendung. Das dynamische Preissystem bleibt bestehen.

Je früher die Tickets gekauft werden, desto billiger sind sie. Der Kostendruck und die anhaltend hohen Energiepreise machten die gestiegenen Preise nötig, sagten Vertreterinnen und Vertreter der ÖBB. Sie würden aber weiterhin unter der Inflationsrate liegen. Laut Statistik Austria lag dieser Wert im April bei 9,8 Prozent, im März waren es noch 9,2 Prozent. „Die Preispolitik der ÖBB unterscheidet sich dadurch deutlich von der allgemeinen Entwicklung“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Die Kosten des Autofahrens und Fliegens seien etwa stärker gestiegen.

Die Preise der ÖBB werden mit 11. Juni erhöht. Gespart werden kann zum Beispiel mit früh gekauften Tickets sowie beim Online-Kauf im Vergleich zum Automaten oder Schalter. Vor dem Sommer 2024 sollen die Preise für Zugtickets bei dem Unternehmen nicht mehr erhöht werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele