Fr, 17. August 2018

In Buch geschildert

29.09.2011 19:45

Autorin will Affäre mit Vaclav Havel gehabt haben

Der ehemalige tschechische Staatspräsident und Schriftsteller Vaclav Havel, der am kommenden Mittwoch den 75. Geburtstag feiert, ist mit einer Liebesaffäre konfrontiert. Die tschechische Schriftstellerin Irena Obermannova (49) behauptet in ihrem neuen Buch sowie in einem aktuellen Interview, bis vor Kurzem ein einjähriges Liebesverhältnis mit Havel gehabt zu haben. Dieser ist seit 1997 zum zweiten Mal mit der Schauspielerin Dagmar Havlova verheiratet.

Havel sagte am Donnerstag tschechischen Medien, Obermannova habe die Affäre erfunden. Er sei "ungewollt zum Bestandteil ihrer wahnsinnigen Weltanschauung geworden".

Die Schriftstellerin beharrt jedoch auf ihrer Darstellung. "Er war es, der damit begonnen hat. Er hat es aktiv fortgesetzt. Ich dachte, dass es nach dem ersten Treffen beendet wird. Nie habe ich ihn kontaktiert", wird Obermannova im Magazin der Tageszeitung "Mlada fronta Dnes" zitiert. Auf die Frage, wo sie zusammengetroffen wären, antwortete die Schriftstellerin: "Bei mir zu Hause oder in Cafés und Restaurants."

"Er hat mich sehr enttäuscht"
In dem Buch unter dem Titel "Geheimes Buch" schildert sie ihr Verhältnis mit Havel, ohne diesen namentlich zu nennen. Sie spricht nur über einen der "größten Tschechen". Ursprünglich bestritt sie, dass es sich um Havel handelt. Dessen Identität habe sie erst dann verraten, als Havel seine "peinliche Erklärung" abgegeben und alles dementiert habe. "Er lügt. Er hat mich sehr enttäuscht", so Obermannova.

Havel hatte in den letzten Monaten Schlagzeilen mit seinem angeschlagenen Gesundheitszustand gemacht. Seit März erholte er sich langsam von einer akuten Bronchitis und beschränkte sein Auftreten in der Öffentlichkeit aufs Minimum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.