Dank Bürgermeisterin

Keine überfüllten Schulbusse mehr in Steinbrunn

Burgenland
13.12.2022 16:00

Nach Beschwerden vonseiten einiger Eltern gibt es nun einen zusätzlichen Bus von Steinbrunn nach Eisenstadt. 

Wie berichtet, müssen sich Kinder aus Steinbrunn, die in Eisenstadt zur Schule gehen, in der Früh meist in hoffnungslos überfüllte Busse zwängen – sofern sie überhaupt ein Platzerl finden.

Eltern fahren selbst
Des Öfteren kommt es vor, dass sie auf den nächsten warten müssen und zu spät zum Unterricht kommen. Um das zu verhindern, spielen immer mehr Eltern Chauffeur und bringen die Kinder mit dem Auto nach Eisenstadt.

Der Unmut wuchs, der zuständige Verkehrsverbund Ostregion (VOR) hatte nach Intervention der Kinderfreunde Steinbrunn angekündigt, die Kapazitätsprobleme prüfen zu wollen.

Bitten erfolgreich
Neo-Bürgermeisterin Isabella Radatz-Grauszer, unterstützt von Vize-Landeschefin Astrid Eisenkopf, die auch im Gemeinderat sitzt, brachte mehrmals eindringliche Bitten vor – mit Erfolg.

Nach den Weihnachtsferien fährt ab 9. Jänner in der Früh ein zusätzlicher Bus nach Eisenstadt. „Dann ist gewährleistet, dass unsere Kinder sicher, bequem und vor allem zeitgerecht in der Schule eintreffen“, so die Ortschefin.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
18° / 27°
heiter
17° / 26°
wolkig
17° / 26°
heiter
18° / 27°
heiter
18° / 26°
heiter



Kostenlose Spiele