07.07.2022 06:56 |

Tresor gestohlen

Verona Pooth: Einbruch in Villa bleibt ungeklärt

Der spektakuläre Einbruch in die Villa von TV-Moderatorin Verona Pooth (54) bleibt unaufgeklärt. Die Täter wurden nicht identifiziert und die Ermittlungen seien eingestellt worden, sagte eine Sprecherin der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Von der Beute - darunter laut Pooth ihr Hochzeitsschmuck - fehlt damit weiter jede Spur.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie Überwachungsaufnahmen nahelegen, die Verona Pooth nach dem Einbruch selbst publik gemacht hatte, waren vier Täter an dem Coup am Heiligen Abend 2021 im Düsseldorfer Vorort Meerbusch beteiligt. Die Unbekannten nahmen unter anderem den Tresor mit, den sie in Pooths Kleinwagen verfrachteten - und damit verschwanden.

„Man fühlt sich zu Hause nicht mehr so sicher“
Die Moderatorin hatte vor wenigen Tagen bei Instagram noch einmal von dem Einbruch berichtet. „Man fühlt sich zu Hause auch nicht mehr so sicher wie vorher“, so Pooth. Daher habe sie sich eine neue Tür mit Panzerglas anfertigen lassen. „Da kann kein Einbrecher mehr rein“, sagte Pooth in einem Video.

Auch wenn der Fall Pooth zu den Akten gelegt ist - die Ermittlungen würden sofort wieder aufgenommen, wenn es neue Anhaltspunkte geben sollte, betonte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Um Weihnachten herum hatte es nach früheren Angaben der Polizei in dem Meerbuscher Villenviertel mehrere Einbrüche gegeben. Ob die Täter ahnten, wer ihr prominentes Opfer war, ist unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol