Aus für Multiplayer

Ubisoft schaltet für viele Klassiker die Server ab

Spiele
05.07.2022 06:25

Von A wie „Anno 2070“ bis Z wie „ZombiU“: Ubisoft dreht bei zahlreichen älteren Spielen die Server ab. Multiplayer-Modi sowie zum Teil auch gekaufte Erweiterungen stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Für ein Spiel bedeutet die Abschaltung sogar das endgültige Aus.

Wie Ubisoft in einem Blogeintrag ankündigt, sollen mit 1. September die Online-Dienste zahlreicher Klassiker eingestellt werden, darunter neben den beiden bereits eingangs erwähnten Titeln etwa „Assassin‘s Creed II“ und „Assassin‘s Creed III“, „Far Cry Cry 3“, „Rayman Legends“ oder „Splinter Cell: Blacklist“. Mehrspieler-Modi und andere Online-Funktionen lassen sich dann je nach Spiel ebenso nicht mehr nutzen wie heruntergeladene Zusatzinhalte.

Im Falle des erst 2019 erschienenen VR-Titels „Space Junkies“ bedeutet die Serverabschaltung sogar das endgültige Aus. „Da es sich um einen reinen Multiplayer-Titel handelt, kannst du das Spiel in Zukunft nicht mehr spielen“, führt Ubisoft aus.

Durch die Schließung der Online-Dienste könne man die Ressourcen auf neuere oder beliebtere Titel konzentrieren, um Spielern großartige Erlebnisse zu bieten, begründete der französische Spiele-Publisher den Schritt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele