02.07.2022 10:20 |

Übergriff in Wien

Frauen umzingelt und belästigt: Fahndungserfolg!

Ermittlungserfolg der Wiener Polizei: Nachdem zwei Oberösterreicherinnen am Mittwoch in Favoriten von einer Gruppe Männer umzingelt und belästigt worden waren, konnten Beamte nun zwei Tatverdächtige ausforschen. Die Fahndung läuft weiter.

Artikel teilen
Drucken

Die beiden Frauen waren - wie berichtet - nach Wien gefahren, um dort eine Freundin zu besuchen. Als die 18-Jährige und die 20-Jährige am frühen Mittwochabend beim Keplerplatz in Favoriten vorbeigingen, kam die Gruppe junger Männer auf sie zu und begann die beiden zu umzingeln. Die Frauen wurden belästigt und von zwei Mitgliedern der Gruppe auch noch bis zur Wohnung der Freundin verfolgt.

Einer der Verdächtigen versuchte sich dann auch noch in die Räumlichkeiten zu drängen, konnte aber vertrieben werden.

Kein Geständnis
Eine Fahndung nach den Tätern führte zu einem ersten Erfolg, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zwei Tatverdächtige, zwei Marokkaner im Alter von 17 und 22 Jahren, konnten ausgeforscht werden. Der Ältere sei bereits einvernommen worden, geständig sei er nicht gewesen, hieß es. Es folgten gegen ihn Anzeigen wegen des Verdachts der geschlechtlichen Nötigung und des versuchten Hausfriedensbruches. Er befindet sich auf freiem Fuß.

Des 17-Jährigen konnte die Polizei bislang noch nicht habhaft werden. Bei ihm soll es sich um den Hauptverdächtigen handeln, hieß es. Die Fahndung laufe weiter, auch die Ermittlungen sind weiter im Gange, um die übrigen Mitglieder der Gruppe auszuforschen.

Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)