11.06.2022 16:39 |

Festnahme

Kein Ticket: Fahrgast attackierte zwei Kontrollore

Wilde Szenen haben sich am Samstag auf einer Bushaltestelle in Klagenfurt abgespielt. Zwei Kontrolleure wurden von einem Fahrgast verletzt! 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei Kontrolleure (49,50) wollten einen 41-Jährigen mit nigerianischer Staatsangehörigkeit kontrollieren, weil dieser keinen Fahrschein vorweisen konnte. Im Zuge der Fahrscheinkontrolle riss sich der rabiate Mann los und flüchtete. Die beiden Kontrolleure folgten ihm und konnten ihn innerhalb kürzester Zeit einholen. Auch dann setzte er sich erneut zur Wehr und verletzte die beiden Männer. Die bereits verständigte Polizei konnte den Schwarzfahrer festnehmen. Beide Kontrolleure mussten im UKH Klagenfurt behandelt werden. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)