14.05.2022 17:39 |

Mahnende Worte an ÖVP

Schüssel: „Wir müssen lernen, wieder zu kämpfen“

Neben Sebastian Kurz ist mit Wolfgang Schüssel ein weiterer Altkanzler und Ex-ÖVP-Chef Gast beim Bundesparteitag der Volkspartei gewesen. Schüssel kehrte seine angriffige Seite hervor und wünschte Karl Nehammer nicht nur gute Nerven, sondern auch ein „kampffähiges Team“. „Wir müssen lernen, wieder zu kämpfen“, so der Ex-Kanzler, „es heißt Wahlkampf, liebe Freunde!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von Schüssel gab es zudem einen Aufruf zu Optimismus, denn: „Der Pessimist ist der einzige Mist, auf dem nichts wächst“, bemühte er ein Zitat von Theodor Heuss.

Viel Jubel für Schüssel von Delegierten
Auch mutlos dürfe man sich nicht machen lassen. Gerade jetzt sei eine Partei gefragt, die den Freiheitsbegriff hochhalte. Viel Jubel von den knapp 1300 Gästen, davon 515 stimmberechtigte Delegierte, gab es für Schüssels Worte zu Persönlichkeitsrechten, Rechtsschutz und Meinungsfreiheit angesichts des Zugriffs der Justiz auf Briefe und Chat-Nachrichten; kommen doch viele der aktuellen Vorwürfe gegen die ÖVP aus der Auswertung dieser Quellen.

ÖVP-Klubobmann August Wöginger brach in seiner Rede eine Lanze für Türkis-Grün - man habe trotz Krisenbewältigung einiges weitergebracht. So zählte er etwa die ökosoziale Steuerreform, den Ausbau der erneuerbaren Energien oder das Pflegepaket auf. Man gehe mit der Koalition jetzt in die zweite Halbzeit, „und wir werden diese auch zu Ende spielen“, versicherte er.

Wöginger kritisierte Opposition scharf
Für die Opposition hatte er keine freundlichen Worte übrig - diese arbeite „mit ständigem Anpatzen, in der Hoffnung, dass etwas hängen bleibt“ und „mit unredlichen Methoden (...) in der Hoffnung, dass uns die Lust an der Politik vergeht“.

Zahlreiche bekannte Gesichter, von den türkisen Regierungsmitgliedern über die Landeshauptleute bis zu ehemaligen Parteichefs wie Schüssel und Josef Pröll, waren zugegen. Auch steirische Prominenz wie der Ex-Präsident von Sturm Graz, Hannes Kartnig, beehrte das Event.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)