13.05.2022 16:05 |

Werk in Zurndorf

Leier Gruppe eröffnete ihren vierzigsten Standort

Die Firma Leier mit Hauptsitz in Horitschon hat nun auch in Zurndorf eine Außenstelle. Bei der offiziellen Eröffnung war alles zugegen was im Burgenland Rang und Namen hat. Leier hat vor zwei Jahren das aufgelassene Enercon-Werk gekauft und um 50 Millionen Euro adaptiert.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

1965 legte Firmengründer Michael Leier mit einem Spar-Markt in Horitschon den Grundstein für seine Unternehmensgruppe. 1970 erfolgte der Einstieg in die Betonsteinproduktion.

Geleitet wird die Leier Gruppe derzeit von vier Familienmitgliedern. Das ist auch nötig, denn das Unternehmen ist mittlerweile in sieben Ländern Europas vertreten und hat mehr als 40 operative Standorte. Der neueste wurde jetzt in Zurndorf offiziell eröffnet. Es handelt sich dabei um den ehemaligen Enercon-Standort, der 2018 überraschend geschlossen wurde.

2020 Übernahme von Leier und Start des Umbaus
Vor zwei Jahren übernahm die Leier Gruppe das Werk. „Unser Ziel war ein modernes Baustoffwerk geografisch günstigen gelegen zwischen Wien, Budapest, Bratislava und Györ. Zurndorf soll zukünftig einer der strategisch wichtigsten Betriebsstandorte in Österreich werden“, so Firmenchef Michael Leier. Die Produktion von Betonkomponenten ist bereits hochgefahren.

Im Werk werden unter anderem Stützen, Binder und Träger mit Vorspanntechnik gefertigt. Erste Produktionsversuche im Bereich Fertigteile wurden gestartet. Eine komplette neue Halle mit rund 1500 Quadratmetern für eine Brettfertigungsanlage, inklusive Trockenkammer für die Produktion von Pflastersteinen und Gartenbaustoffen, wurde errichtet. 50 Millionen Euro sind in den Umbau geflossen.

Vertreter von Politik und Wirtschaft, allen voran Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bedankten sich für die Schaffung von Arbeitsplätzen und hoben den Bau als wichtigen Impulsgeber für Gemeinde und Region hervor.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 24°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
11° / 24°
stark bewölkt
11° / 24°
stark bewölkt
11° / 24°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)