28.03.2022 18:30 |

Hohe Energiepreise

Erster steirischer Stromanbieter ist insolvent

Dunkle Wolken hängen seit Monaten über den steirischen Energieanbietern, der Grund: die hohen Weltmarktpreise. Vor allem kleine Versorger bekommen das zu spüren. Nun ist ein Erster zahlungsunfähig: die McStrom GmbH aus Graz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine „Explosion“ der Energiepreise um das Achtfache konnte das 2015 gegründete Unternehmen McStrom nicht überwinden, wie der Kreditschutzverband 1870 schreibt. McStorm produziert selbst keine Energie, sondern kauft sie bei einem Tiroler Großhandel ein und gibt sie dann an Endkunden weiter. Die Lieferverträge wurden vor der Insolvenz aufgelöst.

4,3 Millionen Euro Schulden stehen nun 1,2 Millionen Euro Liquidationswert gegenüber. Neun Angestellte sind von der Insolvenz betroffen, wie viele Stromkunden sich jetzt einen neuen Anbieter suchen müssen, ist nicht genau bekannt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 23°
bedeckt
15° / 22°
bedeckt
16° / 24°
bedeckt
11° / 23°
stark bewölkt
13° / 23°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)