22.03.2022 08:43 |

Auf A4 kontrolliert

Mann stahl Firmenwagen, um nach Rumänien zu fahren

Aus seiner Firma in Podersdorf im Burgenland stahl der 18-Jährige den Pkw und wollte damit über die Grenze. Doch auf der A4 vor Mönchhof wurde der Mann von der Polizei zu Fuß angetroffen ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Pech für einen jungen rumänischen Staatsbürger, der geplant hatte, mit einem Firmenfahrzeug nach Rumänien zu gelangen: Bereits auf der A4 war der Wagen nicht mehr fahrtüchtig.

Kein Führerschein
Bei der Kontrolle durch die Beamten flog der Diebstahl des Pkw schließlich auf und er gestand sein gescheitertes Vorhaben.

Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass der 18-Jährige auch keine Lenkberechtigung vorweisen konnte. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 23°
heiter
13° / 23°
heiter
13° / 23°
heiter
13° / 23°
heiter
13° / 23°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)