Entscheidung fix

Tanz am Musiktheater Linz ist in neuer Hand

Roma Janus, die bisherige Company-Managerin und Dramaturgin von TANZ LINZ, wurde heute zur künstlerischen Leiterin der Sparte Tanz des Landestheaters Linz bestellt. Sie wird damit ab sofort für die programmatische Ausrichtung und die Führung und tägliche Betreuung der Tanzkompanie zuständig sein. Sie löst damit die frühere Tanzdirektorin Mei Hong Lin ab, mit der es - wie berichtet - aufgrund von Unstimmigkeiten zu einer einvernehmlichen Trennung gekommen war.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Roma Janus, eine gebürtige Polin, ist seit der Spielzeit 2020/2021 am Landestheater Linz als Tanzmanagerin und Dramaturgin tätig. Sie übernimmt ab sofort die Künstlerische Leitung der Tanzkompanie am Landestheater Linz. Das wurde heute bekannt gegeben.

Wechselnde Choreographen geplant
Wie in den Bereichen Schauspiel und Oper bereits praktiziert, wird es nun auch in der Sparte Tanz einen Systemwechsel hin zu einem kuratierenden Modell mit wechselnden Choreografen geben. Die künstlerische Leitung wird, wie bei den laufenden Produktionen bereits umgesetzt, Gastchoreografen engagieren, um der spezifischen Programmatik und Diversität unterschiedlicher ästhetischer Handschriften mehr Raum zu geben. Die Position „Chefchoreograf:in“ am Landestheater Linz wird durch diese Neuausrichtung in Zukunft nicht mehr besetzt.

Unstimmigkeiten leiteten Wechsel ein
Wie berichtet, gehen diesem Wechsel an der Spitze und Änderungen in der Organisation, Unstimmigkeiten zwischen der früheren Ballettchefin Mei Hong Lin und dem Tanzensemble voran. Obwohl sich die Vorwürfe nie bestätigt haben, kam es dennoch zur einvernehmlichen Trennung. Die Leitung der Sparte Tanz haben seit September interimistisch Hermann Schneider und eben schon Tanzdramaturgin Roma Janus inne.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)