Do, 24. Jänner 2019

Infotour beginnt

06.05.2011 13:00

ÖVP gegen FPK-Ortstafelaktion: "Ein Scheuch-Spektakel"

Landeschef Gerhard Dörfler startet seine Informationstour über das künftige Ortstafel-Gesetz gemeinsam mit Bürgermeister Jakob Strauß (SP) am Freitag in Sittersdorf. Koalitionspartner ÖVP kritisiert die dazu geplante Volksbefragung erneut als "unnotwendig".

Mit der Veranstaltung, die Dörfler in allen Gemeinden mit zweisprachigen Ortstafeln abhalten will, soll die Bevölkerung über das Verhandlungsergebnis informiert werden. Immer wieder wurden Klagen laut, dass es keine ausführliche Darstellung des künftigen Gesetzes gibt. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr in der Aula der Volksschule Sittersdorf. Dörfler gab sich über seine Pläne im Vorfeld wortkarg: "Hinfahren und Zuhören."

ÖVP: "Reines Scheuch-Spektakel"
Weit gesprächiger zeigt sich derzeit ÖVP-Obmann Josef Martinz, der aus seiner Abneigung gegen die von FPK-Chef Uwe Scheuch geforderte Volksbefragung kein Hehl macht. Er sieht auch die in diesem Zusammenhang stattfindenden Veranstaltungen als "reines Scheuch-Spektakel", um den Streit wieder in die Gemeinden zu tragen. Laut Scheuch kommt die Befragung mittels Briefwahl in allen Kärntner Gemeinden.

"Ortstafel-Thema hängt zum Hals heraus"
Martinz betont, dass dies nicht nötig sei und die Lösung auf dem Tisch liege. Sie könne seit Monaten umgesetzt werden. Die Befragung sei überflüssig: "Den Kärntnern hängt das Ortstafel-Thema zum Hals heraus."

von Waltraud Dengel, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Wöber im Kader
Barcelona droht nach Pleite in Sevilla das Cup-Aus
Fußball International
Lange Pause droht
Verletzt! Neymar muss bei 2:0 von Paris raus
Fußball International
Nach Schützenfest
Manchester City zieht ins Ligacup-Finale ein
Fußball International
„Großer Torschütze“
Fix: Chelsea holt Juve-Stürmer Higuain von Milan
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Was passierte mit Sala? Polizei hat vier Szenarien
Fußball International
Kollege machte Foto
Wales-Keeper droht wegen Hitler-Gruß harte Strafe
Fußball International
Fett, schlank, schnell
Der neue Porsche 911: Die Quadratur des Fahrwerks
Video Show Auto

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.