18.01.2022 13:55 |

A14: Schwerer Unfall

55-Jähriger crasht frontal in Fahrbahnteiler

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der A14 in Höhe der Abfahrt Brandnertal. Ein 55-jähriger Pkw-Lenker schlug aus bisher ungeklärter Ursache frontal im Fahrbahntrenner zwischen der Autobahn und der Ausfahrt ein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der aus Alberschwende stammende Audi-Fahrer wurde vermutlich während seiner Fahrt von Bregenz kommend in Richtung Tirol von der Sonne geblendet. Gegen 09.00 Uhr am Dienstagmorgen geriet der 55-Jährige dann offenbar zu weit rechts von der Normalspur ab und kollidierte mit dem Anfahrschutz des Fahrbahntrenners. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi gegen die Außenleitschiene der Abfahrt Brandnertal geschleudert und blieb dort quer zur Fahrbahn stehen.

Infolge des Aufpralls zog sich der Mann Verletzungen unbestimmten Grades zu. Glücklicherweise wurde er jedoch nicht im Fahrzeug eingeklemmt, sodass die Einsatzkräfte schnell eingreifen konnte. Die Rettung brachte das Unfallopfer schnellstmöglich ins Landeskrankenhaus Bludenz. Sowohl am Fahrzeug als auch am Anfahrtsschutz und Leitschiene entstand erheblicher Schaden.

Die Feuerwehr Bludenz war mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort. Während der Dauer der Unfallaufnahme musste die Abfahrt Brand und der erste Fahrstreifen der A14 bis 09.50 Uhr gesperrt werden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
10° / 14°
stark bewölkt
13° / 17°
leichter Regen
12° / 17°
leichter Regen
12° / 17°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)