„Waldweihnacht“

Dieb ist nichts heilig: Christbaum geplündert

Der materielle Schaden ist nicht das große Thema, sondern die Enttäuschung! Eine Mama und ihre drei Töchter aus Feldkirchen an der Donau schmücken seit zwölf Jahren eine Fichte im Wald – die „Waldweihnacht“ für alle! Jetzt, nach dem Jahreswechsel, stahl ein frecher Dieb 29 der 30 teuren Akku-Kerzen vom Baum.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es ist schon ein schöne Tradition bei uns in Landshaag. Wir schmücken am ersten Adventsonntag einen Baum im Wald, und immer kommen viele Familien mit Kindern, um ihn anzusehen. Und auch, um die Süßigkeiten runterzunehmen. Wir hängen jede Woche nach. Am 23. Dezember feiern wir gemeinsam beim Baum“, berichtet die 51-jährige Mühlviertlerin, die vor zwölf Jahren die erste „Waldweihnacht“ initiiert hatte.

Jetzt ist die Enttäuschung umso größer
Als sie am Montag zum Baum ging, um ihn wieder zur normalen Fichte im Pfarrerwald werden zu lassen, musste sie zweimal hinsehen: „Alle Akku-Kerzen waren weg.“ Alle, bis auf eine, die der Dieb übersehen hatte. 29 fehlten, also zu viele, um sie in zwei Händen wegzutragen. „Er muss gewusst haben, wo der Baum steht und sogar eine Leiter dabeigehabt haben, der Baum ist ja drei Meter hoch“, sagt die Mühlviertlerin. Vielleicht plagt den Dieb ja das Gewissen und er gibt die Kerzen anonym zurück.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)