Gezielte Kampagne

Viele Migranten sind Impfmuffel

Mit einer Impfquote von 67 Prozent ist Oberösterreich bundesweites Schlusslicht. Eine aktuelle Auswertung der Statistik Austria zeigt, dass es hierzulande auch bei Menschen mit Migrationshintergrund zum Teil großen Nachholbedarf gibt. Das Land OÖ will die wenig impffreudigen Communitys jetzt gezielt zum Stich motivieren.

Nicht einmal vier von zehn in Oberösterreich lebenden Menschen, die in Russland geboren wurden, sind gegen Corona geimpft. Sie bilden laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria das Schlusslicht in der Impfquoten-Tabelle nach Herkunftsland (siehe Grafik).

Nachbarn unterm Schnitt
Doch auch viele Menschen aus Ländern, die näher bei Österreich liegen, erweisen sich als Impfmuffel: Die Quote unter den gebürtigen Slowenen (43 Prozent), Ungarn (44), Kroaten (50), Serben, Bosniern (je 51) oder Slowaken (52) liegt deutlich unter dem OÖ-Gesamtwert von 67 Prozent.

Chinesen sind Musterschüler
Vor dem Hintergrund der anrollenden Omikron-Welle wolle man diese Communitys jetzt gezielter ansprechen, kündigt der zuständige Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) an: „Wir werden in den kommenden Wochen aktiven Kontakt mit den Integrationsvereinen dieser Gruppen suchen.“ Als Impf-Musterschüler mit überdurchschnittlicher Quote erweisen sich übrigens Migranten aus China, dem Iran, der Türkei und Tschechien.

Christian Ortner
Christian Ortner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)