27.12.2021 15:04 |

Unerwarteter „Sieger“

Piraterie-Charts: Die meistgesaugten Serien 2021

Kurz vor dem Jahreswechsel zieht das Filesharing-Nachrichtenportal „TorrentFreak“ wieder Bilanz, welche TV-Serien am häufigsten illegal über BitTorrent heruntergeladen wurden. Vor zwei Jahren wurde die jährliche Schwarzkopierer-Hitparade noch vom Fantasy-Epos „Game of Thrones“ dominiert. Doch 2021 hat sich im Ranking einiges geändert: In den Top 10 finden sich diesmal gleich neun Neueinsteiger.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die meistgesaugten Serien wurden jahrelang von Publikumslieblingen wie „Game of Thrones“ oder „The Mandalorian“ dominiert. Heuer setzt sich mit „Wandavision“ - siehe Trailer - jedoch ein unerwarteter „Sieger“ an die Spitze.

Im BitTorrent-Netzwerk wurde die Marvel-Serie vor der ebenfalls im Marvel-Universum beheimateten Serie „Loki“ am häufigsten heruntergeladen. Am dritten Platz landet mit „The Witcher“ eine von Netflix produzierte Fantasy-Serie, Platz vier geht an Marvels „The Falcon and the Winter Soldier“, den fünften Rang bekleidet mit „Hawkeye“ eine weitere Marvel-Produktion.

Interessanterweise waren die meisten genannten Serien im Vorjahr für die BitTorrent-Nutzer noch kein Thema: Die Liste enthält neun Neueinsteiger, von denen es viele vor einem Jahr schlicht noch gar nicht gab. Entertainment-Schwergewichte wie „Game of Thrones“ schieden indes aus der Liste aus, weil sie mittlerweile abgeschlossen sind.

So findet man im „TorrentFreak“-Ranking noch weitere neue Namen: Am sechsten Platz landet Marvels Animationsserie „What If…?“, Platz sieben geht an Apples gefeierte Science-Fiction-Serie „Foundation“. Am achten Rang findet sich die einzige Produktion, die auch im Vorjahr schon in den Top 10 zu finden war: „Rick and Morty“.

Den achten Platz holt sich mit „Arcane“ eine Animationsserie, die von Netflix und „League of Legends“-Macher Riot Games umgesetzt wurde und insbesondere unter Gamern Anklang findet. Am zehnten Platz landet mit „Wheel of Time“ eine neue Fantasy-Serie, die von Amazon und Sony Pictures produziert wird.

Kampf der Streaming-Riesen sorgt für Schwarzkopien
Dass sich unter den Top 10 besonders viele Serien finden, die es auf legalem Weg exklusiv bei Disney+ zu sehen gibt, erklärt man sich bei „TorrentFreak“ mit der zunehmenden Fragmentierung der Streaming-Welt.

Vieles gibt es heute nur mehr bei einem bestimmten Anbieter zu sehen, womit man mehrere Dienste abonnieren müsste, um alle gewünschten Inhalte zu sehen. Das ist vielen zu teuer, die ihre Lieblingsserien nun offensichtlich wieder vermehrt auf illegalen Wegen herunterladen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol